Kultur

Michel startet Bach-Wochen mit Doppelkonzert

Nur in kleiner Besetzung treten die Chöre in der Hamburger Hauptkirche auf. Für den neuen Kantor Jörg Endebrock steht die Premiere an.

Jörg Endebrock vor der Michel-Orgel

Hamburg. An der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis beginnen am Sonnabend, 24. Oktober, die traditionellen Bach-Wochen mit einem Doppelkonzert. Die Chorkonzerte werden aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen in kleinerer Besetzung mit 27  Sängern aufgeführt, kündigt die Gemeinde an. Die Krypta-Konzerte wurden in den Kirchraum verlegt. Unter dem Motto „Vom Himmel auf Erden“ stehen bis zum 22. November Barock-Kantaten, die Motette „Jesu meine Freude“ und das Brahms-Requiem auf dem Programm.

Das Doppelkonzert zum Auftakt am Sonnabend beginnt um 18 und um 20.30 Uhr. Es ist das erste Konzert des Chores St. Michaelis unter der Leitung von Jörg Endebrock nach dessen Antritt als Kirchenmusiker am Michel im Januar. Auf dem Programm steht das Magnificat von Johann Sebastian Bach und Dixit Dominus von Georg Friedrich Händel. (epd)

WAS: Bach-Wochen
WANN: vom 24. Oktober bis 22. November
WO: am Hamburger Michel
Karten können im Vorverkauf online erworben sowie unter der Ticket-Hotline 040/450 118 676.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren