Eine neue Welt

Über den Beginn der Passionszeit schreibt Pastor Tilman Baier. Er ist Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Mecklenburgischen&Pommerschen Kirchenzeitung.

Foto: Rudolpho Duba / Pixelio
Foto: Rudolpho Duba / Pixelio

Ach Paulus, du strenger Apostel, was forderst du nun schon wieder von uns am Beginn dieser Passionszeit! In jeder Situation des Lebens sollen wir uns als Diener Gottes erweisen, schriebst du mahnend. Als ob es uns nicht schon schwer genug fiele, uns wenigstens als einigermaßen leidliche Menschen zu erweisen. Doch Diener Gottes? Als ob wir nicht schon genug Probleme hätten. Auch solche, die du vor zwei Jahrtausenden noch gar nicht ahnen konntest.

Zwar begleiteten Bedrängnisse, Nöte, Ängste auch dich auf deinem Weg. Aber du warst überzeugt, dass es möglich ist, als Botschafter Jesu dies alles in Geduld zu ertragen. Denn schon bald würde die neue Welt, das ewige Friedensreich Gottes, mit der Wiederkehr des Christus anbrechen.

Nicht wie erhofft

Ja Paulus, unsere Welt ist eine andere geworden. Doch sie ist nicht so, wie du sie erhofft hattest. Hättest du gedacht, dass 2000 Jahre nach dir eine schwere, weltumspannende Krankheitswelle die Menschen eben nicht solidarisch im Kampf dagegen eint, sondern Ängste, Unsicherheiten, Geltungssucht und Machtkalkül einen Keil selbst bis in die Gemeinden treiben? Dass sich noch immer Ohren und Herzen anderen verschließen durch das erhebende Gefühl, allein in Besitz der Wahrheit zu sein? Dass Menschen auch im Gewand der „Diener Gottes“ zu Handlangern des Bösen werden? Dass noch immer der Krieg als legitimes Mittel gilt, seine Interessen gegen andere durchzusetzen? Und dass die Menschheit inzwischen selbst im Frieden dabei ist, diese Erde unrettbar zu zerstören?

Aber Halt, du schreibst das ja gar nicht als Forderung. Sondern du bist überzeugt: Wer ernsthaft Schritte auf dem Weg Jesu versucht, und seien sie noch so klein, wird sich als Diener Gottes erweisen. Wird die dafür nötige Kraft bekommen, diesem Weg in großer Geduld in allen Lebenslagen zu folgen. Du, Paulus, bist diesen Weg gegangen. Ob ich das schaffe, weiß ich nicht. Aber wie gut, dass du mich zu Beginn dieser Passionszeit dazu ermutigst.

Unser Autor
Pastor Tilman Baier und Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Mecklenburgischen&Pommerschen Kirchenzeitung.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Dienstag.