Landesbischof Ulrich und Erzbischof Heße

Zwei Bischöfe diskutieren ökumenisch

Der eine ist evangelisch, der andere katholisch: Gemeinsam wollen die beiden Bischöfe diskutieren. Thema: „Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.“

Freundschaftlich verbunden: Erzbischof Heße (li.) und Landesbischof Ulrich

Hamburg. Zu einen ökumenischen Spitzengespräch treffen sich am Donnerstag, 7. April, der evangelische Landesbischof Gerhard Ulrich und der katholische Erzbischof Stefan Heße. Sie wollen in der Katholischen Akademie Hamburg über gegenwärtige Herausforderungen für Christen diskutieren, wie die kirchliche Pressestelle am Freitag mitteilte. Die Podiumsdiskussion ab 19 Uhr hat das Thema "Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs".
Diskutiert werden soll über das christliche Zeugnis in einer multireligiösen und zugleich säkularisierten Welt. Moderatoren sind Akademie-Direktor Stephan Loos und der evangelische Islam-Beauftragte Axel Matyba. Der Eintritt ist frei. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren