Aktion auf Marktplatz

Wärmebus sammelt Kleiderspenden in Blankenese

Hanseatic Help und die Hochbahn rufen gemeinsam zu Spenden auf. Die Lage für Obdachlose sei prekär, weil viele Anlaufstellen geschlossen sind.

Auch Kinderkleidung ist erwünscht

Hamburg. Der Wärmebus von Hanseatic Help und der Hochbahn sammelt am Donnerstag, 11. März, von 11 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz in Hamburg-Blankenese Kleiderspenden für Obdachlose. Gesucht werden unter anderem Jeans, Jogginghosen und Hoodies für Männer, Kinderkleidung sowie Rasierutensilien und Damenhygiene-Artikel, wie Hanseatic Help mitteilt.

Nach wie vor sei die Situation für Obdachlose derzeit prekär, weil viele Anlaufstellen geschlossen sind oder nur sehr eingeschränkt geöffnet haben. Im Dezember 2020 hatte der Wärmebus am Jungfernstieg rund 5.000 Kleiderspenden gesammelt. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren