Einsichten – die christliche Kolumne

Offene Herzenstür

Über Advent in einer besonderen Zeit schreibt Pastor Tilman Baier. Er ist Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Kirchenzeitung MV.

Der Predigttext des folgenden Sonntags lautet: „Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel, auf einem Füllen der Eselin.“ aus Sacharja 9, 9-10

Eigentlich liebte er den Zauber des Ersten Adventssonntages. Wenn er nach den trüben Novemberabenden den Karton mit dem Weihnachtsschmuck herunterholen und wenigstens schon die Pyramide und die roten Schleifen für den Kranz auspacken konnte. Einst hatte er an diesem Sonntag im Kinderchor ganz aufgeregt „Macht hoch die Tür“ gesungen. Ach ja, dieses Lied von dem König aller Königreich, der die rechte Freudensonn ist, von der offenen Herzenstür, durch die der Heiland einzieht.

Lange war das her. Irgendwie klemmte inzwischen die Herzenstür, besonders in diesem verrückten Jahr. Ihm fehlte die Geselligkeit mit den Freunden, die ihm nach der Scheidung geblieben waren. Und mit den Nachbarn hatte er sich überworfen wegen irgendeiner Lappalie. Diesem Ersten Adventssonntag sah er eher verzweifelt entgegen.

Sich einen Ruck gegeben

Trotzdem gab er sich einen Ruck und holte den Karton. Nach dem Öffnen fiel ihm der Gemeindebrief der Adventszeit vom letzten Jahr in die Hände, er hatte ihn wohl wegen des Krippenfotos mit weggepackt. Er blätterte darin und las dann etwas von einem Propheten, der in einer trostlosen Lage seinem Volk Mut zuspricht. Überall war es umringt von Gegnern, die mächtiger oder reicher waren, und fühlte sich bedroht und allein. Dieses Gefühl konnte er gut nachempfinden. Und dann, so las er weiter, hofften die Menschen auf einen starken Held, den ihr Gott ihnen schicken würde. Der endlich mit Gewalt ihnen Recht und Macht und damit auch Frieden verschaffen würde.

Dieser Traum war uralt, doch dauerhafter Frieden blieb auch dieser Generation verwehrt. Ja, so ist das, dachte er und wollte das Heft schon beiseite legen, als er dann doch noch weiterlas: Vielleicht, so schreib die Pastorin, haben wir nur ein falsches Bild von diesem königlichen Held, sodass wir seine Ankunft bei uns nicht bemerken. Und sie wünschte offene Augen und Ohren für die Zeichen seiner Gegenwart. Er klappe etwas skeptisch das Heft zu, aber nahm sich vor, es doch zu versuchen. Und überraschte sich dabei, wie er beim weiteren Auspacken „Macht hoch die Tür“ vor sich hin summte.

Unser Autor
Pastor Tilman Baier ist Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Kirchenzeitung MV.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Mittwoch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren