Einsichten – die christliche Kolumne

Lohnender Kampf

Über Demonstrationen für das Klima schreibt Henning Ernst. Er ist Pastor des Männerforums in Schleswig-Holstein.

Der Predigttext des kommenden Sonntags lautet: „Gott liebt Gerechtigkeit“ aus Psalm 33, 5

Das Jahresthema der evangelischen Männerarbeit in Deutschland ist sehr aktuell: „Gott liebt Gerechtigkeit“. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll: Geschlechtergerechtigkeit, Klimagerechtigkeit, für so vieles lohnt sich der Kampf!

Meine Kinder, die bei „Fridays for Future“ aktiv sind, sagen: „Der ungebremste Wachstumsglaube richtet uns alle zugrunde wie ein Krebs­geschwür“. Und sie fordern uns auf, sich ihnen anzuschließen und mitzukämpfen. Vor einem Monat war ich auf der großen Klima-Demo. Ich habe deutlich wie nie zuvor gespürt, wie bedrohlich sich unsere globale Situation gerade auf viele junge Menschen auswirkt. Mich macht die Ablehnung und die Arroganz vieler Leute betroffen, die die Augen verschließen vor dem Klimawandel und dem Schicksal der Nachgeboren!

„An die Nachgeborenen“ schrieb Bertolt Brecht 1939:

Was sind das für Zeiten, wo/Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist/Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt.

Das ist brandaktuell. Denn „unser Haus steht in Flammen“, um es mit dem Bild von Greta Thunberg zu sagen. Die Bedrohung unserer Welt überfordert mich und viele andere, und es wäre so schön, auf all die komplexen Probleme einfache Antworten zu haben. Die gibt es aber nicht. Ich habe mich entschieden für das Mitgehen mit der Jugend, die weltweit für Klimagerechtigkeit streikt.

Vor zehn Jahren habe ich mir ein E-Bike gekauft und lasse, wenn möglich, das Auto stehen. Aber reicht das!? Ich bin trotzdem gefangen in vielen Zwängen, und ich sehe, dass die Veränderungen viel zu langsam vorangehen.

Aber diese Bewegung hat ein neues Narrativ geschaffen: Aus der Angst einer Jugendlichen vor der Zerstörung dieser Erde ist eine globale Bewegung entstanden, die diese ungerechte Welt verändert.

Das ist die Gute Botschaft, an der ich festhalte. Nach der Tempelreinigung zitiert Jesus den Psalm 8,3: „Aus dem Munde der Unmündigen hast du dir Lob bereitet.“

Unser Autor
Henning Ernst ist Pastor des Männerforums in Schleswig Holstein.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Mittwoch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren