Grundsteinlegung für neue Kita mit 100 Plätzen

Die Planer haben das Gebäude um eine alte Buche herum entwickelt. Die Kosten für die Kita gehen in die Millionen.

Elmshorn. Der evangelische Kirchengemeindeverband Elmshorn (Kreis Pinneberg) hat Grundsteinlegung für eine neue Kindertagesstätte gefeiert. Auf 1.000 Quadratmetern entstehen 100 Kita-Plätze. 20 davon werden für Kinder unter drei Jahren bereitgestellt. Die Gesamtkosten liegen bei 2,5 Millionen Euro. Die Stadt Elmshorn zahlt 1,6 Millionen, der Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf ist mit 85.000 Euro dabei. Der Rest der Bausumme finanziert sich aus Fördermitteln, teilt Kirchensprecherin Natalie Lux mit. Das Besondere am Bau: Die Planer entwickelten das Gebäude um eine historische, über 100 Jahre alte Buche herum. (epd)