Spendenaktion für Klimagerechtigkeit

„Brot für die Welt“ startet Aktion am 1. Advent

Im Greifswalder Dom wird am 1. Advent die 63. Aktion von "Brot für die Welt" unter dem Motto "Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft" gestartet. Die Predigt hält Bischof Tilman Jeremias.

Bischof Tilman Jeremias im Dom St. Nikolai in Greifswald.

Greifswald. Die landesweite Eröffnung von „Brot für die Welt“ findet am 1. Advent, 28. November um 10.30 Uhr im Greifswalder Dom statt. Die Aktion wird von Diakonie-Landespastor Paul Philipps eröffnet, wie das evangelische Hilfswerk mitteilte. Die Predigt hält Bischof Tilman Jeremias. Die 63. Aktion seit 1959 steht unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“

Die Klimakrise betreffe zwar alle Menschen, doch es seien die Ärmsten, die sich vor Dürren, Wirbelstürmen und Wassermassen nicht schützen könnten, hieß es. Ihr tägliches Brot sei schon jetzt in Gefahr. Deshalb habe „Brot für die Welt“ den Kampf für Klimagerechtigkeit zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht.

Im vergangenen Jahr hat „Brot für die Welt“ bundesweit 76,8 Millionen Euro an Spenden erhalten. Damit werden aktuell mehr als 1.800 Projekte in 90 Ländern gefördert. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren