Wolfgang Turkat

Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Bischof Gothart Magaard überreichte Wolfgang Turkat die Bugenhagenmedaille - die höchste Auszeichnung der Nordkirche für ehrenamtliches Engagement.

Die Auszeichnung bekommen Menschen verliehen, die sich ehrenamtlich in der Kirche engagieren. Die Verleihung erfolgt jährlich am Reformationstag

Elmshorn. Dem Elmshorner Wolfgang Turkat wurde vom Schleswiger Bischof Gothart Magaard in der Thomaskirche die Bugenhagenmedaille überreicht. Es ist die höchste Auszeichnung der evangelischen Nordkirche für ehrenamtliches Engagement. Gewürdigt wurde sein über 40 Jahre dauernder ehrenamtlicher Einsatz für die Kirche, wie die Pressestelle des Bischofs mitteilte. Magaard dankte ihm in einem Festgottesdienst dafür, dass er "mit Herzblut und höchstem Einsatz für die Kirche aktiv" sei.
Turkat habe über Jahrzehnte seine Gaben auf vielfältige Weise eingebracht, unter anderem in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, bei leitenden Aufgaben im Kirchengemeinderat, beim Kirchenkreisrat und der Kirchenkreissynode sowie in zahlreichen Beiräten und Ausschüssen, hieß es. Einen besonderen Raum in seinem Leben nehme die Musik ein.
Die Bugenhagenmedaille ist benannt nach Johannes Bugenhagen (1485 bis 1558). Der Freund Martin Luthers gilt als Reformator des Nordens. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren