Bischof-Duo lernt die Bedingungen auf dem Segelschulschiff kennen

Zu Besuch auf der „Gorch Fock“

Der evangelische Militär­bischof Bernhard Felmberg hat gemeinsam mit Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Pröpstin Almut Witt das Segelschulschiff „Gorch Fock“ in Kiel besucht.

Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt, und Militärbischof Bernhard Felmberg (links und rechts neben der Glocke in der Mitte) besuchten gemeinsam mit Pröpstin Almut Witt (mit rotem Schal) das Segelschulschiff „Gorch Fock“

von Ernst Raunig

Kiel. Unter der neuen Führung von Kommandant Kapitän zur See Andreas-Peter Graf von Kielmansegg wird die „Gorch Fock“ nach einer zweiwöchigen Ausbildung in Kiel Anfang August zu einer neuen Ausbildungsreise mit rund 100 Seekadettinnen und -kadetten auslaufen.

Dem Militärbischof, der an der Spitze der Militärseelsorge steht, ist es ein großes Anliegen, die Bedingungen, unter denen Soldatinnen und Soldaten ihren Dienst tun, kennenzulernen und ebenso zu sehen, wie die Militärseelsorge dabei Unterstützung leistet. Ebenso wichtig ist ihm dabei der Kontakt der Militärseelsorge zur Landeskirche, in diesem Falle der Nordkirche. Dementsprechend lud er die Landesbischöfin der Nordkirche sowie die Pröpstin von Altholstein-Nord, die für Kiel zuständig ist, wo das Segelschulschiff im Marinestützpunkt liegt, ein.

Belastungen auf See

Bei der Besichtigung des Schulschiffs informierten sich die Kirchenvertreterinnen und der Kirchenvertreter über die Ausbildung an Bord und die Erfahrungen und Belastungen auf hoher See.

Im Anschluss daran setzte Militärbischof Felmberg seinen Besuch im Norden in Flensburg an der Marineschule Mürwik fort. Der Kommandeur der Marineschule, Admiral­ Jens Nemeyer, zeigte dort mit seinem Stellvertreter, Kapitän zur See Nils Brandt, der selbst bis vor wenigen Monaten Kommandant der „Gorch Fock“ war, die Ausbildung an der Marineschule. Der Übungsmast, eine Fahrt mit einem Ausbildungsboot auf der Flensburger Förde sowie der Besuch der Schiffssimulationsanlage vermittelten, wie diese Ausbildung für Offizieranwärterinnen und Offizieranwärter und Offiziere praktisch durchgeführt wird. Seine Erfahrungen brachte Felmberg in der Nikolauskapelle der Marineschule in einer Andacht zum Ausdruck.

Unser Autor
Ernst Raunig ist Militärdekan im Militär­pfarramt Flensburg.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren