Zeit für die Familie

Was tun, wenn trotz psychischer Belastungen und Krankheiten Soldaten-Familien Leichtigkeit und Freude erleben wollen? Die Evangelische Militärseelsorge hilft.

Grüne Wiesen, von einem Berg aus fotografiert
Grüne Wiesen, von einem Berg aus fotografiert

Wenn trotz psychischer Belastungen und Krankheiten Soldaten-Familien Leichtigkeit und Freude erleben wollen, wenn ein „normaler“ Urlaub schwierig ist, wenn wieder ein Gemeinschaftsgefühl und Verbundenheit spürbar werden sollen, sind die Angebote von ASEM (Arbeitsfeld Seelsorge für unter Dienst- und Einsatzfolgen leidende Menschen) der Evangelischen Militärseelsorge die richtige Wahl.

Sieben Familien brachen aus ganz Deutschland auf, um in der Weite des Allgäus eine Auszeit-Woche zu verbringen. Dabei standen Spaß für die Kinder und vom Alltag entlastete Zeit für die Familien im Vordergrund. „Ich habe schon lange nicht mehr so gut und lange geschlafen!“, sagte ein Teilnehmer. Die faszinierende Natur des Allgäus unterstützt die Teilnehmenden dabei, vom Alltag abzuschalten und sich als Familie und auch als Paar neu zu entdecken. Eindrücke vom Grünten oder in der Breitachklamm, aus dem Kletterwald oder von der Sommerrodelbahn ermöglichten tiefe und bleibende Gemeinschaftserlebnisse.