Youtuber Gunnar Engel wird Pastor der Kieler Petruskirche

Auf Youtube folgen ihm 21.000 Menschen, etwas weniger dürften es an seinem neuen Arbeitsplatz sein: Pastor Gunnar Engel wechselt in eine Kieler Gemeinde.

Porträtfoto
Porträtfoto

Kiel. Der Youtuber Gunnar Engel wird neuer Pastor der evangelischen Apostelkirchengemeinden in Kiel. Pröpstin Almut Witt führt den 35-Jährigen am Sonntag, 13. November, um 16 Uhr in der Petruskirche in sein Amt ein, wie der Kirchenkreis mitteilt. Der Pastor hat vor vier Jahren seinen Video-Kanal „Pastor Gunnar Engel“ gestartet und mittlerweile 21.000 Abonnenten auf Youtube. Die Folge „Beten für Anfänger“ hätten sich mehr als 100.000 Menschen angesehen, hieß es.

„Wenn ich auf YouTube nachschaue, wie ich meine Heizung entlüften kann, warum soll ich nicht auch ein Video anschauen, wie man einfach beten kann“, hat sich Gunnar Engel gefragt. Als Antwort hat er vor vier Jahren als Pastor angefangen, regelmäßig Videos hochzuladen. „Ich nehme die Fragen der Leute ernst, nicht von oben herab. Gemeinsam gehen wir auf die Suche nach Antworten, in einer Sprache, die jeder versteht“, beschreibt Engel sein Erfolgsrezept.


Lesen Sie auch
Hier wird das Pfarrhaus zum Filmstudio – Gunnar Engel im Porträt


Auch in Kiel ist man auf den im Internet aktiven Pastor aufmerksam geworden und hat ihn bereits im Jahr 2020 eingeladen, in der Petruskirche zu predigen. „Als dann die Stelle hier frei geworden ist und der Kirchengemeinderat mich gefragt hat, haben meine Frau und ich gebetet und überlegt“, erzählt Engel. Sehr schnell sei klar geworden, dass sie sich einen Neustart in der Apostelkirchengemeinde vorstellen konnten. (epd)