Kirchengemeinde

Wohlfühl-Vorlesen und Bücherbegeisterung

Eine Stehlampe im 70er-Jahre-Design, ein weißes Tischchen, ein gemütlicher Korbsessel: Diese drei Requisiten dürfen bei der "Blauen Stunde" nie fehlen. Am Montag, 21. September, startet die Lesereihe der Kieler Trinitatiskirchengemeinde um 18.30 Uhr im Gemeindehaus Weinberg. Ganz normale Menschen aus der Gemeinde lesen anderen ganz normalen Menschen Passagen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

"Kauf Dir mal das Buch, das musst Du unbedingt lesen!" Diese begeisterten Empfehlungen vieler Freunde brachten Pastorin Natascha Hilterscheid auf die Idee. "Bei der ‚Blauen Stunde‘ können wir Bücher gemeinsam miteinander erleben. Und es haben sich auch schon viele Menschen gefunden, die gerne vorlesen möchten", erklärt die Initiatorin.
Das geschieht zu einer besonderen Zeit des Tages: wenn die Dämmerung den Himmel in ein tiefes Blau taucht und die Nacht leise anklopft. "Diese Stunden füllen wir mit einer kuscheligen Wohnzimmer-Atmosphäre, mit Korbsessel, Stehlampe und Tischchen. Fast so, als wenn früher die Großeltern vorgelesen haben", verspricht Hilterscheid.
Zur "Blauen Stunde" lädt sie vom 21. September an jedem dritten Montag im Monat ein, immer an wechselnde Orte.