Vertonte Glaubensbekenntnisse in den Hauptkirchen

In fünf Gottesdiensten stehen Vertonungen des Glaubensbekenntnisses im Mittelpunkt. Los geht es in der Hauptkirche St. Nikolai.

Hamburg. Die Hamburger Hauptkirchen widmen sich in einer fünfteiligen Gottesdienstreihe Vertonungen des Glaubensbekenntnisses. Schwerpunkt sind acappella-Stücke mit Instrumentalbegleitung des Nicäanischen Glaubensbekenntnisses aus dem Jahre 381, heißt es in der Einladung. Der zentrale christliche Bekenntnis-Text vom Konzil von Nizäa (Konstantinopel) verbindet bis heute katholische, orthodoxe und evangelische Kirchen über ihre konfessionellen Grenzen hinweg. Auftakt ist an diesem Sonntag, 29. Januar, um 10 Uhr in der Hauptkirche St. Nikolai (Klosterstern). Die Kantorei singt das "Credo" aus der "Missa sacra" (1919) von Otto Klemperer (1885-1973).
Die musikalischen Gestaltungen der Glaubensbekenntnisse zeigten eine große stilistische und regionale Vielfalt, hieß es. Ein weiterer Credo-Gottesdienst wird am 5. Februar um 10 Uhr in der Hauptkirche St. Jacobi mit dem Credo von Frank Martin (1890-1974) gefeiert. In St. Katharinen ist am 12. Februar ein Ausschnitt aus der Deutschen Messe von Ernst Pepping (1901-1938) zu hören.(epd)
Alle Termine im Überblick:
Sonntag 29. Januar, 10 Uhr: Hauptkirche St. Nikolai
Otto Klemperer (1885–1973): „Credo“ aus der Missa sacra (1919)
Fassung für Soli, Chor und Orgel
Kantorei St. Nikolai, Matthias Hoffmann-Borggrefe (Leitung und Orgel)
Pastor Markus Schneider (Predigt)
Sonntag 05. Februar, 10 Uhr: Hauptkirche St. Jacobi
Frank Martin (1890–1974): „Credo“ aus der Messe für Doppelchor (1922)
Vokalensemble | Gerhard Löffler (Leitung)
Hauptpastorin und Pröpstin Astrid Kleist (Predigt)
Sonntag 12. Februar, 11 Uhr: Hauptkirche St. Katharinen
Ernst Pepping (1901–1938): „Wir glauben all an einen Gott“ aus
der Deutschen Messe (1938)
Kantorei St. Katharinen, Andreas Fischer (Leitung)
Pastorin Maren Trautmann (Predigt)
Sonntag 19. Februar, 10 Uhr: Hauptkirche St. Michaelis
Evangelische Messe mit Kinderkirche
Manuel Gera (*1963): Credo novum/ Arvo Pärt: (*1935) Credo aus
der Berliner Messe
Solisten, Kantorei und Orchester der Kantorei St. Michaelis
Manuel Gera (Leitung und Orgel)
Hauptpastor Alexander Röder (Predigt)
Sonntag 26. Februar, 10 Uhr: Hauptkirche St. Petri
Herbert Howells (1892-1983): Credo aus der Missa Collegium Regale
Hamburger Bachchor St. Petri, Thomas Dahl (Leitung und Orgel)
Pastor Rolf-Dieter Seemann (Predigt)