Corona-Krise

Unternehmen spendet Senioren 200 Tablets

Die Geräte sollen den Bewohnern von Heimen helfen, während der Pandemie Kontakt zu ihren Angehörigen zu halten.

Eine Rentnerin an einem Tablet (Archivbild)

Neustadt. Die diakonischen Senioren- und Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein bekommen 200 Tablets geschenkt. Das Unternehmen vOffice in Neustadt in Holstein will die Kosten übernehmen und die Geräte im Altenpflegeheim Klosterstift in Bordesholm der Diakonie übergeben, teilte das Diakonische Werk mit. Die Geräte sollen die Bewohner dabei unterstützen, in der Corona-Krise Kontakt zu Angehörigen, Freunden und Bekannten zu halten. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren