Umfrage: Viele Deutsche planen digitale Auszeit

Einfach mal den Computer oder das Smartphone ausgeschaltet lassen: Das haben sich viele Deutsche offenbar für das neue Jahr vorgenommen.

Das Handy einfach mal beiseite legen wollen viele Deutsche im neuen Jahr
Das Handy einfach mal beiseite legen wollen viele Deutsche im neuen Jahrimago/Westend61

Viele Menschen in Deutschland wollen im neuen Jahr offenbar zeitweise auf bestimmte digitale Geräte oder Anwendungen verzichten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung des Branchenverbandes Bitkom. 41 Prozent der Nutzenden gaben an, eine Zeit lang „abschalten“ zu wollen. Die Hälfte (51 Prozent) schloss eine digitale Enthaltsamkeit für sich dagegen kategorisch aus.

14 Prozent der Befragten erklärten, einen oder mehrere Tage auf bestimmte Anwendungen oder Geräte verzichten zu wollen. 5 Prozent wollen dies nach eigenen Worten eine Woche lang tun, 20 Prozent mehrere Wochen und 2 Prozent einen Monat oder länger. Es sei „höchst unterschiedlich“, ob und wann Smartphones, Soziale Medien oder Online-Spiele als belastend empfunden würden, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. „Insbesondere Anlässe wie Feiertage, Urlaubsreisen oder auch während der Familienzeit in den Abendstunden sind für viele Menschen eine Gelegenheit, Geräte beiseitezulegen oder bestimmte Anwendungen zu schließen.“