Radio Paradiso sucht den „flottesten Pfleger des Nordens“

Wer ist der „flotteste Pfleger im Norden“? Radio Paradiso will’s wissen und spendiert dem Gewinner 1.000 Euro.

Schwerin. Radio Paradiso Nord sucht in seinem Sendegebiet Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg den "flottesten Pfleger des Nordens". Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung wird zum ersten Mal vergeben und soll "auf den harten Job in der Pflege" insbesondere in Krankenhäusern sowie in Alten- und Pflegeheimen aufmerksam machen, sagte Projektmanager Ingo Lorenz dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Schwerin. Vorschläge für die Auszeichnung können noch bis zum 25. November per Mail an schwerin@paradiso.de oder über die Facebook-Seite von Paradiso-Nord eingereicht werden.
"Wir suchen die Pflegerin, den Pfleger, der besonders viel Freude an der Pflege hat, und das auch spüren lässt", sagte Lorenz. Der Preis wird von Radio Paradiso und der Bank für Sozialwirtschaft ausgelobt. Radio Paradiso Nord wird vom Evangelischen Presseverband Norddeutschland betrieben. (epd)