Musik

Kleine Sommerkonzerte im Lübecker Dom

Auf dem Programm stehen Kammermusik, Orgelmusik und kleine Kantaten. Natürlich gibt es Corona-Einschränkungen.

Lübeck . Kleine Sommerkonzerte im Lübecker Dom sollen Musikfans für die wegen der Corona-Krise abgesagten großen Konzerte entschädigen. Jeden Sonntag erklingen um 15 Uhr in wechselnden Besetzungen Kammermusik, Orgelmusik, kleine Kantaten und Improvisationen, teilte der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg am Mittwoch mit. Die Reihe beginnt am Sonntag, 19. Juli, mit improvisierter Musik zu einem Märchen der Brüder Grimm. Am Sonntag, 26. Juli, steht Musik auf historischen und modernen Instrumenten auf dem Programm. Der Eintritt ist frei, weitere Infos gibt es hier.

In den Konzerten sollen Musiker auftreten, denen durch die Corona-Krise viele Auftrittsmöglichkeiten wegfallen. Eine Voranmeldung zu den Konzerten ist nicht notwendig. Am Eingang müssen Besucher ihre Kontaktdaten hinterlassen. Die Veranstaltungen haben eine Obergrenze von 100 Personen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Voraussetzung. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren