Forum Feministische Theologie der Nordkirche

Kirchenfrauen debattieren über Nähe in Corona-Zeiten

Wie Gottes Gegenwart auch in der Pandemie spürbar bleibt, darüber will das Frauenwerk der Nordkirche beim Forum Feministische Theologie diskutieren.

Kiel. Unter dem Titel „Trotz Abstand berührend: Gottes Gegenwart“ veranstaltet das Frauenwerk der Nordkirche das traditionelle Forum Feministische Theologie am Sonnabend, 20. Februar, ab 10 Uhr erstmals online. Helga Kuhlmann, Theologie-Professorin an der Universität Paderborn und Mitherausgeberin der Bibel in gerechter Sprache, will mit den Teilnehmerinnen darüber nachdenken, wie Menschen sich trotz vieler Abstandsregeln für Berührungen öffnen können, wie das Frauenwerk mitteilt.

Auch in geschlechterbewusster Theologie gehe es um Beziehungen und um ganzheitliche Spiritualität mit Körper und Geist. Anmeldungen für zehn Euro sind über die Website des Frauenwerks möglich. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren