Ohne Anmeldung

In der Wismarer Nikolaikirche wird wieder geimpft

Bei der Premiere kurz vor Ende des Jahres haben sich 185 Menschen ihren Piks abgeholt. Jetzt wird mit Moderna nachgelegt.

Wismar. In der Wismarer evangelischen Nikolaikirche findet am Freitag, 7. Januar, zum zweiten Mal eine offene Corona-Impfaktion statt. Zwischen 14 und 18 Uhr werden eine Ärztin und ein Arzt ohne vorherige Terminvereinbarung Erst- und Zweitimpfungen für Menschen ab zwölf Jahren sowie Auffrischungsimpfungen für Volljährige anbieten, wie der evangelische Kirchenkreis Mecklenburg am Dienstag mitteilte. Impfstoff ist Moderna. Menschen unter 30 Jahre und Schwangere können Biontech bekommen. Dieser Impfstoff sei allerdings nur in begrenzter Menge vorhanden, hieß es.

An der ersten offenen Impfaktion in der Wismarer Nikolaikirche ließen sich laut Kirchenkreis am 27. Dezember 2021 insgesamt 185 Menschen impfen. Weitere Impfaktionen in kirchlichen Räumen gab es in Mecklenburg den Angaben zufolge auch schon in Rostock, Warnemünde, Parchim und Retschow. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren