Götz Alsmann kommt zu Walkenrieder Kreuzgangkonzerten

Es geht wieder los: Nach Corona starten auch die Kreuzgangkonzerte wieder. Erwartet werden prominente Musizierende.

In den alten Mauern des Zisterzienserklosters Walkenried (Kr. Osterode) ist ein neues, modernes Museum entstanden. Die undatierte Luftaufnahme zeigt den Klosterkomplex neben der Ruine der Kirche. Das 1129 gegründete Kloster entwickelte sich zu einem mächtigen wirtschaftlichen Zentrum mit großem Reichtum. Dieser Aspekt steht auch im Vordergrund der Konzeption des Museums, das am 8. Juli eröffnet wird. (siehe epd Niedersachsen-Bremen, Meldung Nr. b1832 vom 07.07.06)
In den alten Mauern des Zisterzienserklosters Walkenried (Kr. Osterode) ist ein neues, modernes Museum entstanden. Die undatierte Luftaufnahme zeigt den Klosterkomplex neben der Ruine der Kirche. Das 1129 gegründete Kloster entwickelte sich zu einem mächtigen wirtschaftlichen Zentrum mit großem Reichtum. Dieser Aspekt steht auch im Vordergrund der Konzeption des Museums, das am 8. Juli eröffnet wird. (siehe epd Niedersachsen-Bremen, Meldung Nr. b1832 vom 07.07.06)© epd-bild / epd Niedersachsen-

Walkenried / Kr. Göttingen. Nach zwei Jahren Pause wegen der Pandemie starten die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte in ihre Sommersaison. Zusätzlich zu verschobenen Veranstaltungen bringt das Sommerprogramm neue Konzerte mit Götz Alsmann, Ludwig Güttler und dem Dresdner Kreuzchor, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten.

Zum Auftakt kommen am 4. Juni die Zucchini Sistaz mit Schlagern der 1920er bis 1950er Jahre nach Walkenried, gefolgt von den Bläsersolisten des Gewandhauses Leipzig am Pfingstmontag. Zwei Wochen später wird es klassisch mit dem Staatsorchester Braunschweig am 19. Juni und den NDR-ElphCellisten des Hamburger NDR Elbphilharmonie Orchesters am 20. Juni.

Wo es Restkarten gibt

Auch für Kurzentschlossene gebe es noch Restkarten an der Abendkasse, hieß es. Insgesamt gibt es im Juni und Juli zwölf Veranstaltungen. Die Juli-Konzerte finden nicht im historischen Kreuzgang des Klosters, sondern Open Air im Kreuzgarten statt.