Filmvorführung für den Papst – Franziskus sieht Ukraine-Doku

Papst Franziskus hat am Dienstagabend an einer besonderen Filmvorführung im Vatikan teilgenommen. Fotos auf der Online-Plattform X zeigen den 86-Jährigen in der letzten Reihe der vatikanischen Synodenaula sitzend. Gezeigt wurde nach Informationen der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) die Dokumentation „Freedom on Fire: Ukraine’s Fight for Freedom“ (Freiheit in Flammen: Der Kampf der Ukraine für Freiheit“).

Der Film des in Russland geborenen israelischen Regisseurs Jewgeni Afinejewski dokumentiert das Leben von Menschen in der Ukraine in den ersten Monaten des aktuellen Krieges. Anlass der Vorführung ist der zehnte Jahrestag der ukrainischen Maidan-Revolution. Bereits im Februar hatte Franziskus den Film im Vatikan gesehen und anschließend mit anwesenden Ukrainern für Frieden in dem Land gebetet. Anlass war der erste Jahrestag des russischen Angriffs.