Ein Reformator zum Anbeißen

Lübecker Konditorei bringt einen Marzipan-Taler mit Luthers Konterfei auf den Markt. Der Erlös ist für einen wohltätigen Zweck bestimmt.

Der Lübecker Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 ist aus Marzipan. 1.000 Marzipan-Taler mit dem Portrait des Reformators Martin Luther stehen ab Donnerstag, 12. Januar, in der Lübecker St. Marienkirche und dem Café Czudaj zum Verkauf bereit, wie der Kirchenkreis mitteilte. Dabei hat Luther Lübeck nie besucht, und die Reformation wurde hier erst 17 Jahre nach dem Wittenberger Thesenanschlag eingeführt. Die Form für den Luther-Taler wurde von der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin zur Verfügung gestellt. Gefertigt werden die Luther-Taler von der Konditorei Czudaj. Ein Taler mit 125 Gramm Marzipan kostet fünf Euro. Der Erlös kommt der Jugendarbeit St. Marien zugute. (epd)