Comedian Kaya Yanar wünscht sich unbefangenen Blick auf Migration

Seine Familie ist aus der Türkei nach Deutschland gekommen – und daraus haben sich Chancen ergeben, sagt der Comedian in einem Podcast.

Comedian Kaya Yanar
Comedian Kaya YanarIMAGO/aal.photo

Kaya Yanar (49), Comedian, wirbt für einen unbefangenen Blick auf Migration. „Meine Familie ist von der Türkei nach Deutschland gekommen um ein besseres Leben zu suchen für sich, für die Kinder“, sagte Yanar in der aktuellen Folge des Podcasts der Hilfsorganisation Misereor. Mit der Einwanderung nach Deutschland hätten sich dafür Chancen ergeben. Deswegen könne er nicht verstehen, wenn anderen Menschen diese Chancen verwehrt würden.

Auf die Frage, welche Werte ihm am wichtigsten seien, nannte der Comedian Humor, Gerechtigkeit und Liebe. „Das Leben kann tragisch sein und deswegen versuche ich das Leben mit Humor zu nehmen“, so Yanar weiter.“Also kann man sagen: Ich bin tragischerweise komisch.“