Im Video: „Gretchenfrage³“ mit Schauspieler Bjarne Mädel

Wie hält es der Tatortreiniger mit der Religion?

Schauspieler Bjarne Mädel glaubt an eine Ur-Seele. Das hat der Darsteller des Tatorteinigers in unserer Kolumne „Gretchenfrage³“ verraten. Hier gibt es das Video!

Wie hält es der Tatortreiniger mit der Religion? In der neuen Folge unsere Video-Kolumne „Gretchenfrage³“ gibt es darauf eine Antwort. Der Schauspieler Bjarne Mädel hat unserem Gretchen Rede und Antwort gestanden.
Im Video erzählt Mädel, dass er an eine Ur-Seele glaube, „ohne dass es esoterisch klingen soll“. Außerdem verrät der Schauspieler, mit welchem Hollywood-Kollegen er gern gedreht hätte und welche Süßigkeiten er am liebsten mag.
Fans des Tatorteinigers kommen bald auf ihre Kosten: Ab dem nächsten Donnerstag, 17. Dezember, um 22 Uhr strahlt das NDR Fernsehen sechs neue Folgen aus.
Die Gretchenfrage³ ist die neue Rubrik des Evangelischen Presseverbands Norddeutschland (EPN). Jede Woche befragt unser Gretchen prominente und nicht prominente Zeitgenossen. Sie sagen, wie sie zur Religion stehen – und beantworten noch zwei weitere Fragen.
Die Videos können Sie sich hier im Internet anschauen. Außerdem gibt es die Interviews auf der letzten Seite der Kirchenzeitungen der Nordkirche. Im Radio ist unser Gretchen sonntags aktiv: auf Alsterradio von 7 bis 10 Uhr.
Hier finden Sie weitere Folgen der "Gretchenfrage³".

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren