Mehr als 100 Stände

Weihnachtsmarkt am Michel mit Prämierung

Am Freitag wird das originellste Lebkuchenhaus aus Kitas gekürt. Bis Sonntag ist der Markt geöffnet.

Der Michel, vom Hafen aus fotografiert

Hamburg. Am ersten Adventswochenende findet traditionell der Weihnachtsmarkt am Hamburger Michel statt. Eröffnet wird er in diesem Jahr an diesem Freitag, 25. November, um 14.30 Uhr mit der Prämierung der originellsten Lebkuchenhäuser aus Hamburger Kitas. Über 100 Kunsthandwerkerstände laden bis Sonntag, 27. November, in der Krypta, auf dem Kirchplatz und im Gemeindehaus dazu ein, erste Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Kinder können im "Café der Generationen" Weihnachtsgeschenke basteln. Beim Familienprogramm "Singen-Hören-Staunen" werden Lieder gesungen und Geschichten erzählt, die auf den Advent einstimmen. Am Sonnabend und Sonntag ist der Markt jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren