Einsichten – die christliche Kolumne

Über alle Hindernisse hinweg

Über spontane Gefühle schreibt Ralf Schlenker. Er ist Männerpastor im Hauptbereich Generationen und Geschlechter in Mecklenburg-Vorpommern.

Der Predigttext des kommenden Sonntags lautet: „Und Jesus erkannte alsbald in seinem Geist, dass sie so bei sich selbst dachten, und sprach zu ihnen: Was denkt ihr solches in euren Herzen?“ aus Markus 2, 1 – 12

„Ich fühle mich angesprochen und denke, das könnte etwas für mich sein. Ich würde daher gerne spontan entschlossen am nächsten Männerwochenende teilnehmen. Allerdings ist das Thema für mich vollkommen neu und ich bin konfessionslos“, so schrieb mir ein Mann vor ein paar Tagen. Er hatte in einer regionalen Tageszeitung etwas über die Männerarbeit der Nordkirche gelesen.

Meine erste Reaktion ist Freude. Das ist doch genau das, was ich erreichen möchte. Menschen von außerhalb nutzen kirchliche Angebote. Doch dann zögere ich. Wie werden wir ihn in der Gruppe aufnehmen? Was sind denn überhaupt seine Erwartungen? Ist überhaupt noch ein Platz für ihn frei?

Ich ertappe mich dabei, „mit dem Herzen zu denken“. Das spontane Gefühl der herzlichen Freude wird durch kopflastiges Bedenken zerstört. Der Menschensohn durchbricht diese Schranke. So wie das Dach von den vier Männern geöffnet wird, öffnet er mir das Herz. Das Entscheidende an der Heilung oder besser Heiligung ist zunächst nicht der Glaube des vermeintlich Konfessionslosen, sondern der Glaube der anderen. Also auch mein Glaube! Dieser trägt ihn und verschafft ihm über alle Hindernisse hinweg Zugang zum Heil. Als Getragener braucht er kein Wort zu sagen. Der Menschensohn weiß längst, was ihm hilft, und gibt es ihm. Er ist derjenige, der die Vollmacht hat. Damit dies auch jede und jeder von uns begreift, bringt er den Gelähmten in Bewegung. Dann ist das Erstaunen groß.

Ich überlege, ob es nicht viel einfacher für uns wäre, wie dieser interessierte Mann unterwegs zu sein: Ich fühle mich angesprochen! Das könnte was für mich sein! Ich bin spontan und entschlossen! Das alles ist immer wieder vollkommen neu für mich!

Wie erstaunlich spannend und beweglich könnte dann unser Glaube sein.

Unser Autor
Ralf Schlenker ist Männerpastor im Hauptbereich Generationen und Geschlechter in Mecklenburg-Vorpommern.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Dienstag.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren