Spende

Stiftung Gertrud fördert Jugendprojekte mit 40.000 Euro

Vor allem der christliche Verein Junger Männer wird von der kirchlichen Stiftung bedacht. Die Spender wollen lieber anonym bleiben.

Grund zur Freude haben die Jugendprojekte aus Schleswig-Holstein (Symbolfoto)

Die kirchliche Stiftung Gertrud (Preetz) fördert in diesem Jahr 20 Jugendprojekte mit insgesamt 39.620 Euro. Rund 8.000 Euro davon erhält der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) in Kiel, 5.000 Euro der Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder für sein Jubiläumspfingstzeltlager in Ratzeburg, teilt der Stiftungsratsvorsitzende und Plön-Segeberger Propst Erich Faehling in Preetz mit. "Missionarische und gemeindepädagogische Arbeit mit und für junge Menschen hilft uns allen dabei, Kirche zukunftsfähig zu machen", sagte der evangelische Theologe.
Die Stiftung Gertrud wurde im Jahr 2001 gegründet. Ein Ehepaar aus der Nordkirche, das anonym bleiben möchte, hatte dem Kirchenkreis Plön (jetzt Plön-Segeberg) 1,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Weil das Ehepaar mit Glück, Liebe und Freude gesegnet war und auch finanziell keine Not litt, wollte es andere an seinem Glück teilhaben lassen, heißt es auf der Internetseite der Stiftung. Gefördert werden Projekte in Hamburg und Schleswig-Holstein.(epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren