Wegen Corona

Nordkirche sagt Empfang zum Reformationstag ab

Es war zu erwarten: Der Empfang der Nordkirche zum Reformationstag fällt aus. Zu dem Treffen in Rostock sollen Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft kommen, unter anderem Ministerpräsidentin Schwesig.

Büste von Martin Luther

Rostock. Der traditionelle Reformationsempfang der Nordkirche am Sonnabend, 31. Oktober, fällt in diesem Jahr aus. Die Kirchenleitung habe am vergangenen Wochenende angesichts der aktuellen Corona-Situation beschlossen, den Reformationsempfang in Rostock abzusagen, teilte die Bischofskanzlei Greifswald auf epd-Anfrage mit.

Zu dem Treffen in der Nikolaikirche waren Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft erwartet worden, darunter auch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) sowie die für Religionsangelegenheiten zuständige Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU). (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren