06.02.2015 | Nach über 370 Jahren gibt es in Puttgarden auf der Ostseeinsel Fehmarn wieder eine Kirche. Damit wurde erstmals im Norden ein Schankbetrieb in ein Gotteshaus umfunktioniert. mehr
04.02.2015 | Hamburg. Seine Schriften gelten als judenfeindlich: Luthers Einstellung zu Juden ist problematisch. Eine Ausstellung widmet sich diesem Thema. mehr
29.01.2015 | Flensburg. Sie starben jung und hinterließen ein herausragendes Werk, das jäh zu Ende ging. Die Ausstellung „Verglühte Träume“ in Flensburg widmet sich Werken von acht Künstlern, die Opfer des Ersten Weltkrieges wurden. mehr
26.01.2015 | Hamburg/Reinfeld. Der Dichter Matthias Claudius ist mit zwei Veranstaltungen geehrt worden: Im schleswig-holsteinischen Reinfeld wurde das Claudius-Jahr eröffnet, in Hamburg ist ein Denkmal enthüllt worden. Es steht für Claudius' bekanntestes Gedicht. mehr
22.01.2015 | Elmshorn. Es soll der zentrale Anlaufpunkt für die Kirche in Elmshorn werden: das Kirchliche Zentrum, kurz „KiZe“. Das Ziel: Die kirchlichen Dienste sollen besser vernetzt werden. Das ist nicht der einzige Vorteil. mehr
20.01.2015 | Lübeck. Es ist ein runder Geburtstag: Das St. Annen-Kloster von Lübeck wird 500 Jahre alt. Das wird entsprechend gefeiert: mit einer Ausstellung, Konzerten und mehr. mehr
15.01.2015 | Die St. Gertrud-Kirche, ein Blickfang des Hamburger Stadtteils Uhlenhorst, wird saniert. Doch die Gemeinde hat bereits einen Ersatzort für die Gottesdienste. mehr
07.01.2015 | Hamburg. Militärpfarrer Andreas-Christian Tübler arbeitet für fünf Wochen in Liberias Hauptstadt Monrovia und betreut Ebola-Helfer seelsorgerisch. Auch wenn das Risiko nicht ganz auszuschließen ist, geht er nicht voller Angst nach Afrika. Er will sich an die Regeln halten und „auf den Schutz Gottes vertrauen“. mehr
29.12.2014 | Hamburg. Als Pastor in einem Hamburger Jugendgefängnis feiert Wolfang Speck „Himmlische Treffs“. Seine Seelsorge-Gespräche seien noch nie so intensiv gewesen, sagt der 61-Jährige. mehr
16.12.2014 | Kiel. Wer auf dem Kieler Südfriedhof Informationen über historische Gräber haben möchte, muss nur sein Smartphone oder Tablet zücken. Eine App macht es möglich. mehr