02.10.2014 | List. Wenn Hans Borstelmann Orgel spielt, kann er seine Musik nicht hören. Seit drei Jahren ist der studierte Musiker taub. Doch das Gefühl für die Töne hat er nicht verloren. mehr
Historische Tour der besonderen Art
Die kleinen Kirchen im Schatten des Hamburger Michels
12.09.2014 | Hamburg. In Scharen drängen die Touristen in den Hamburger Michel. Was nur wenige wissen: Im Umkreis von einem halben Kilometer stehen sieben Kirchen aus fünf Nationen. Ein internationaler Kirchen-Rundgang. mehr
"Wasser unterm Kiel"
Mit Tauf-Lied in die Charts
04.08.2014 | Hamburg. Eigentlich wollte er nur seiner Tochter ein Lied zur Taufe singen. Doch ein Produzent hört den Song "Wasser unterm Kiel" - und bringt den Hamburger Tim Linde in die Charts. mehr
15.07.2014 | Gebete für den Frieden an der Hamburger "Blauen Moschee": Christen, Muslime und Juden forderten gemeinsam Frieden für Israel und Palästina, sparten aber auch andere Regionen nicht aus. Das Gespräch zwischen den Religionen sei wichtiger denn je, sagte Bischöfin Fehrs. mehr
08.07.2014 | Husum/Bremerhaven. Seeleute reisen um die Welt, ziehen durch die Kneipen und haben in jedem Hafen eine Braut. Vorurteile wie diese bestimmen die Sicht auf die Arbeit an Bord von Schiffen. Erstmals räumt jetzt ein Dokumentartheater mit derartigen Klischees auf. mehr
12.06.2014 | Hamburg. Mit einem siebenwöchigen Friedensprojekt will die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis (Michel) Jugendliche an den Dialog mit anderen Religionen heranführen. "Religionen: Wege zum Frieden" startet am 24. August (18 Uhr) mit einem Eröffnungsfest im und vor dem Michel. Höhepunkt des Programms aus Gottesdiensten, Diskussionen und Begegnungen zwischen Christen und Muslimen ist die Aufführung der Friedensmesse "The armed man: A Mass For Peace" von Karl Jenkins im Michel (9. Oktober, 19.30 Uhr), sagte Kirchenmusikdirektor Manuel Gera bei der Vorstellung des Projekts. Karten sind ab sofort erhältlich. mehr
14.05.2014 | Hamburg. "Körperwelten - eine Herzenssache" heißt die Ausstellung des umstrittenen Plastinators Gunther von Hagens, die ab Freitag (16. Mai) in der KulturCompagnie in der Hamburger Hafencity zu sehen ist. Das Interesse an den plastinierten Körpern ist groß: Seit 1995 besuchten offenbar weltweit rund 40 Millionen Menschen die immer wieder modifizierte Wanderausstellung. Das Pikante in Hamburg: Genau gegenüber des Ausstellungsortes liegt das Ökumenische Forum HafenCity mitsamt der Bischofskanzlei. Bischöfin Kirsten Fehrs übt deutliche Kritik an den Plastinaten und ist Schirmherrin der geplanten Foto-Ausstellung "Lebenswelten". mehr
25.04.2014 | Hamburg. Eigentlich sollte die Flussschifferkirche zum Hamburger Hafengeburtstag im Mai mit neuem Anstrich wieder glänzen. Doch nun dauert der Aufenthalt in der Flint-Werft in Steinwerder länger als geplant. Außenhaut, Spanten und Träger des gesamten Unterschiffes im Heckbereich unter der Kombüse müssen – für den Förderverein völlig überraschend – erneuert werden. mehr
17.04.2014 | Der Film Snowpiercer ( Schneekreuzer ) hat alles, was ein Weltuntergangsdrama, also die extremste Form einer Katastropheninszenierung, perfekt macht. Die Geschichte spielt in naher Zukunft, ist aber keine utopische Fantasie, sondern realistisch nachvollziehbar. mehr
10.04.2014 | Hamburg. Steigende Flüchtlingszahlen lassen die Notquartiere aus allen Nähten platzen - auch in der Kirche. "An unsere Türen klopfen zahlreiche Flüchtlinge an und bitten um Hilfe", sagte Fanny Dethloff, Flüchtlingspastorin der evangelischen Nordkirche, am Donnerstag in Hamburg. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gebe es derzeit 20 Fälle von Kirchenasyl, sagte die 54-jährige Theologin am Donnerstag in Hamburg. Die sechs Hamburger Gästewohnungen für "Menschen in Not" seien seit Monaten belegt. Etwa ein Dutzend evangelische Kirchengemeinden in Hamburg gewährt insgesamt rund einhundert Flüchtlingen "humanitäre Nothilfe". mehr