Gedanken zum Ewigkeitssonntag
Was nach dem Schlusspfiff kommt
19.11.2015 | Für immer leben. Das ist nicht unbedingt erstrebenswert. Denn dann ginge auch endlos weiter, was das Leben schwer macht. Was nach dem Tod kommt, können wir nur erahnen. Aber es wird unfassbar gut. mehr
19.11.2015 | Oldenburg. Den Schmerz und den Verlust gemeinsam aushalten – Dieses Angebot macht die Webseite da-sein.de Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die mit Trauer oder dem eigenen Sterben konfrontiert sind. mehr
19.11.2015 | Apen. Deutsch lernen mit einem Memory-Spiel – nur eine von vielen praktischen Varianten, mit denen Flüchtlingen im Arbeitskreis Asyl in Apen geholfen wird. mehr
Delmenhorster Stadtkirche
Die Nägel – ein Symbol für das Leid
19.11.2015 | Das Kunstwerk, das von der Decke hängt, wirkt überdimensional auf die Betrachter, die ihre eigenen Interpretationen finden sollen. mehr
Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge
„Hier fängt das Leben an“
19.11.2015 | Berne. In kleinen Schritten Asylsuchenden helfen – darum geht es in einer „Mitmach-Fahrradwerkstatt“ in Berne, die jetzt ihre Arbeit aufgenommen hat. mehr
19.11.2015 | Delmenhorst. Schauspieler Johannes Mitternacht lobte – wie einst Luther in seinem Hause – Gott und seine Liebe und wetterte gegen den Satan. Beim Luthermahl in Delmenhorst. mehr
Einsichten – die christliche Kolumne
Darum gehört zum Christsein auch Durchhalten
19.11.2015 | Zum Terror von Paris macht sich Hanns-Peter Neumann Gedanken. Er ist Polizei- und Notfallseelsorger in MV. Seine Einsichten. mehr
19.11.2015 | Salman Rushdie schreibt in seinem neuen Roman über Liebe und einen Gärtner, der plötzlich schwebt – fesselnd. mehr
Von Pastor und Klasse gestaltet
Die Heavy-Metal-Messe von Nortrup
18.11.2015 | Nortrup. Zum zweiten Mal gestaltete Berufsschulpastor Uwe Brand mit Schülern eine Heavy-Metal-Messe. Fazit der Besucher: "Laut – und ganz schön verrückt“. mehr
18.11.2015 | Hannover. Bewegte Bilder und Projektionen auf Fassaden, Bildschirme als Lichtquelle und 3D-Lichteffekte im Wasser: Beim internationalen Lichtkunstfestival in Hildesheim sind rund 60 000 Besucher aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen. mehr