17.12.2013 | Schleswig. Mit einem musikalischen Gottesdienst wird am 4. Advent (22. Dezember) das 50-jährige Jubiläum der großen Marcussen-Orgel im Schleswiger Dom gefeiert. Domorganist Rainer Selle spielt ab 10 Uhr Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Max Reger und Hugo Distler, teilte Dompastor Joachim Thieme-Hachmann am Dienstag mit. Es sind die Musikstücke, mit denen der damalige Domorganist Uwe Röhl am 4. Advent 1963 das Instrument einweihte. mehr
12.12.2013 | Hamburg. Für manchen mögen 15 Quadratmeter ein zu kleiner Raum zum Wohnen sein. Für Steven (29) ist es derzeit ein kostbarer Luxus. Der Flüchtling ist mit zwei weiteren Männern in einen Wohncontainer auf dem Gelände der Christianskirche Ottensen gezogen. mehr
Selbstversuch
Gebärdensprache lernen
05.12.2013 | In Hamburg leben rund 2000 gehörlose Menschen, die sich dennoch ganz normal unterhalten, wie andere Menschen auch. Nur in einer anderen Sprache. In der Gebärdensprache. mehr
28.11.2013 | Salem/Berlin. Mit dem christlichen Engagement gegen Rechtsextremismus und Minderheitenfeindlichkeit beschäftigt sich am Freitag und Sonnabend (29./30. November) eine Tagung in Salem bei Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte). Die dritte Ost-West-Konferenz der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus steht unter dem Motto "Nächstenliebe als politische Praxis". Erwartet werden rund 100 Teilnehmer aus Kirche und Zivilgesellschaft, darunter auch die Schweriner Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU), Rechtsanwalt Alexander Kienzle (Nebenklägervertreter von Angehörigen der NSU-Mordopfer) sowie Katharina König (Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags). mehr
Mecklenburger Kirchengemeinde geht ins Sabbatjahr
Ausstieg aus dem Hamsterrad
22.11.2013 | Mut zum Loslassen beweist die evangelische Kirchengemeinde St. Marien im mecklenburgischen Waren (Müritz). Nach "einer großen Zeit der Aktivität" und einem intensiven Diskussionsprozess gönnt sich die Gemeinde eine einjährige Auszeit, um einige Dinge ruhen zu lassen und neue Inspiration und Kräfte zu empfangen, sagt Pastor Leif Rother (49). Mit Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Advent (1. Dezember) geht die 1.700 Mitglieder zählende Gemeinde in ein sogenanntes Sabbatjahr. Damit ist sie die erste Gemeinde in der Nordkirche, die diesen Schritt wagt. mehr
19.11.2013 | Hamburg/Lübeck-Travemünde. Der Haushalt 2014 steht im Mittelpunkt der Tagung der Nordkirchen-Landessynode vom 21. bis 23. November in Lübeck-Travemünde. Erwartet werden Kirchensteuereinnahmen in Höhe von 425 Millionen Euro, sagte Kirchenleitungsmitglied Martin Blöcher. Davon würde die gesamte Jahres-Arbeit von 18.000 Hauptamtlichen, 1.700 Pastoren und rund 83.000 Ehrenamtlichen finanziert. Wichtigste Botschaft sei: Die Nordkirche bleibe schuldenfrei. mehr
Asylbewerber in Wolgast
„Jetzt gehören sie zum Stadtbild“
14.11.2013 | Wolgast. Gut ein Jahr ist es her, dass die vorpommersche Kleinstadt Wolgast bundesweit Negativ-Schlagzeilen machte: Auf das Asylbewerberheim wurde ein Knallkörper geworfen und der Giebel des Heimes mit einer NPD-Parole besprüht. Zudem wurde in unmittelbarer Nachbarschaft bei geöffnetem Fenster immer wieder laut verfassungsfeindliche Musik gespielt. Die ARD dokumentierte Fremdenfeindlichkeit, Wut und Gewaltpotenzial einiger Einwohner gegen die Asylbewerber und sorgte damit für bundesweite Aufmerksamkeit. mehr
14.11.2013 | Hamburg. Im Kirchgarten der St. Pauli-Kirche sind am Donnerstag acht Wohncontainer für die Lampedusa-Flüchtlinge aufgestellt worden, die seit Juni auf dem Kirchenboden schlafen. Die Container sollen der "temporären öffentlichen Unterbringung" von Flüchtlingen bis Ende Mai 2014 dienen, sagte St. Pauli-Pastor Sieghard Wilm. Für weitere Container auf dem Gelände der Christianskirche in Ottensen stünde die Genehmigung unmittelbar bevor. Dann könnten auch dort bis zu 18 weitere Container aufgestellt werden. mehr
14.11.2013 | Hamburg. Bis Oktober sind in diesem Jahr in Hamburg bereits mehr Menschen aus der Kirche ausgetreten als im gesamten Jahr 2012. In fünf der sieben Bezirke hätten bereits 6500 Hamburger der evangelischen oder der katholischen Kirche den Rücken gekehrt. mehr