02.05.2016 | Junge Flüchtlinge wollen bei uns heimisch werden. Initiatoren eines internationalen Bandprojekts sind sich sicher: Musik kann die Integration erleichtern. mehr
29.04.2016 | Er wird verehrt und auch gestohlen – der Maibaum. Heute wird er in zahlreichen Dörfern wieder gut bewacht. Doch woher er kommt, bleibt unbekannt. mehr
Ein Sakralbau voller Schätze
750 Jahre Dorfkirche Ankershagen
28.04.2016 | Die kleine Kirche aus dem 12. Jahrhundert feierte am 1. Mai ihr 750. Weihejubiläum. Sie zählt zu den ältesten noch erhaltenen Feldsteinkirchen in Mecklenburg. mehr
27.04.2016 | Kunst-Studenten haben für Flüchtlinge informative Bilder gestaltet und gedruckt. Diese Piktogramme sollen helfen, die neue Heimat schneller zu verstehen. Eine Ausstellung in Oldenburg zeigt die Arbeiten. mehr
Gottesdienste zum Tag der Arbeit
Kirchen und Gewerkschaften feiern 1. Mai gemeinsam
25.04.2016 | Feiertag im Doppelpack: Unter diesem Motto feiern am Sonntag zahlreiche Gemeinden im Norden gemeinsam mit Gewerkschaftsvertretern. Die Gottesdienste widmen sich ganz dem Thema "Tag der Arbeit". mehr
22.04.2016 | Die Sicherheitsvorkehrungen sind äußerst hoch, wenn der mächtigste Mann der Welt Hannover besucht. Die Friedenskirche im Zooviertel liegt im Sperrgebiet, die Konfirmation ist deshalb abgesagt. Doch immerhin kann der reguläre Gottesdienst stattfinden – unter außergewöhnlichen Bedingungen. mehr
70. Geburtstag der Mecklenburgischen Kirchenzeitung
In kritischer Solidarität zur Kirche
20.04.2016 | Sie war die einzige Zeitung in Mecklenburg, die nicht staatlich gelenkt wurde. Wer ein Abo wollte, kam in eine lange Warteliste. An diesem Donnerstag feiert die Mecklenburgische Kirchenzeitung ihren 70. Geburtstag. Wir gratulieren unserer regionalen Ausgabe für MV! mehr
18.04.2016 | Es ist Hilfe mit langem Atem. 30 Jahren nach der Reaktorkatastrophe nehmen Gasteltern in der hannoverschen Landeskirche auch in diesem Jahr wieder Tschernobyl-Kinder auf. Doch es wird immer schwerer, Gasteltern zu finden. mehr
15.04.2016 | Es ist ein ungewöhnlicher Roman, den zwei Hamburger Autoren geschrieben haben. Ihre Hauptfigur ist niemand anderes als Jesus, der heute in der Hansestadt lebt. mehr
Zehn Jahre Bibliolog-Netzwerk
Wenn die ganze Gemeinde predigt
14.04.2016 | Einen sehr persönlichen Zugang zur Bibel ermöglicht der Bibliolog. Die Kieler Professorin Uta Pohl-Patalong brachte die besondere Gottesdienst-Form nach Deutschland. Nach zehn Jahren zieht sie Bilanz über ein Projekt, von dessen Erfolg sie selbst überrascht ist. mehr