Aktion

Diakonie lädt zum Büchertausch ein

Eine alte Telefonzelle fungiert als Box zum Tauschen von Büchern. Auch für die kalte Jahreszeit ist vorgesorgt.

Foto: Andreas Hermsdorf / Pixelio

Oldenburg. Die Diakonie im Oldenburger Land hat vor ihrer Zentrale in der Oldenburger Kastanienallee eine alte Telefonzelle als Büchertauschbox aufgestellt. Sie sei mit Licht ausgestattet, damit Anwohner, Besucher und Mitarbeitende auch in der kommenden dunklen Jahreszeit Bücher tauschen könnten, teilt die Diakonie mit. Die Telefonzelle sei ganztägig geöffnet und gehe auf die Initiative einer Anwohnerin zurück. (epd)

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Vor einer Woche waren zwei Wahlgänge erfolglos geblieben, nun hat es geklappt: Thomas Adomeit ist zum Bischof in Oldenburg gewählt worden.

Oldenburg

Zweimal gingen die Synodalen an die Wahlurne – und zweimal kam nicht die erforderliche Mehrheit zustande. Jetzt muss das Kirchenparlament nachsitzen.

Top-Thema

Als die US-Bank Lehman Brothers vor zehn Jahren zusammenbrach, verloren zigtausende Anleger ihr Geld – auch die oldenburgische Kirche musste Millionen...