Aktion

Diakonie lädt zum Büchertausch ein

Eine alte Telefonzelle fungiert als Box zum Tauschen von Büchern. Auch für die kalte Jahreszeit ist vorgesorgt.

Foto: Andreas Hermsdorf / Pixelio

Oldenburg. Die Diakonie im Oldenburger Land hat vor ihrer Zentrale in der Oldenburger Kastanienallee eine alte Telefonzelle als Büchertauschbox aufgestellt. Sie sei mit Licht ausgestattet, damit Anwohner, Besucher und Mitarbeitende auch in der kommenden dunklen Jahreszeit Bücher tauschen könnten, teilt die Diakonie mit. Die Telefonzelle sei ganztägig geöffnet und gehe auf die Initiative einer Anwohnerin zurück. (epd)

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Die Entscheidung ist einstimmig gefallen. Bischof Adomeit bittet homosexuelle Paare um Entschuldigung für entstandenes Leid.

Top-Thema

Wer darf in der Kirche heiraten? Das ist nur ein Thema, mit denen sich die Synodalen der niedersächsischen Landeskirchen auf ihren Herbsttagungen...

Oldenburg

Ausstellungen, Vorträge und Filme sollen die Besucher auf die Probleme der Wohnungslosen aufmerksam machen – mit prominenter Unterstützung.