Zum Stadtjubiläum

Rostock plant romantische Hochzeitsaktion

Nur bestimmte Ehepaare dürfen sich für die Aktion bewerben. Sie werden mit einem romantischen Tag belohnt.

Rostock. Der 24. Juni soll in Rostock für Ehepaare ein besonderer Tag werden: Anlässlich des 800. Stadtjubiläums können sie in einer romantischen Aktion ihr Eheversprechen am Warnow-Ufer symbolisch erneuern. Bewerben dürfen sich Jungvermählte, die 2018 bis zu diesem Tag in Rostock geheiratet haben und alle Paare, die sich jemals an einem 24. Juni in Rostock oder einer ihrer Partner- oder ihr verbundenen Städte das Ja-Wort gegeben haben, teilt die Pressestelle mit.

Die Teilnehmer für die Aktion "Sag Ja zu Rostock" werden per Los ermittelt und können am 24. Juni ihr Eheversprechen an der Seite von Oberbürgermeister und Standesbeamten, erneuern. Danach versprechen die Organisatoren ein "maritim-romantisches Programm". Geplant ist laut Ankündigung unter anderem ein Schiffstörn zwischen dem Rostocker Stadthafen und Warnemünde.

Weitere Informationen unter www.rostock.de/sagjazurostock.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Beten oder pilgern, Achtsamkeit üben oder meditieren: Das alles steht beim "Spirituellen Sommer" auf dem Programm. Die Veranstalter sind sich sicher:...

Top-Thema

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Um die Nachfolge von Landesbischof Gerhard Ulrich gibt es zwei Bewerber – eine Frau aus Thüringen und einen Mann aus...

Mecklenburg-Vorpommern

43 Veranstaltungen stehen bei der Bachwoche in Greifswald auf dem Programm. Eröffnet wird das Festival mit einem Gottesdienst auf dem historischen...