Jahrestagung in Mecklenburg

Evangelische Gefängnisseelsorger treffen sich

Aus ganz Deutschland kommen Theologen zur Konferenz nach Malchin. Dort geht es um ein ungewöhnliches Thema.

Seelsorge hinter Gittern

Seelsorge hinter Gittern Foto: Jürgen Blume / epd

Malchin. Die deutschlandweite Jahrestagung der evangelischen Gefängnisnisseelsorger beschäftigt sich vom 14. bis 18. Mai in Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) mit dem Thema "Humor im Strafvollzug". Beleuchtet werden sollen theologische, psychologische, philosophische und medizinische Aspekte, teilte die Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland in Hannover mit. Geplant sind unter anderem Vorträge, Workshops und Exkursionen.

Am Donnerstag, 17. Mai, gibt es einen "Abend der Begegnung" mit Empfang der Nordkirche. Dabei wird Nordkirchen-Landesbischof Gerhard Ulrich ein Grußwort sprechen. Erwartet werden zu der 69. Jahrestagung über 100 Gefängnisseelsorger aus der gesamten Bundesrepublik, Gäste aus mehreren europäischen Nachbarländern sowie Vertreter aus Politik und Kirche. Dazu gehört auch Mecklenburg-Vorpommerns Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU), die bei der Landesregierung für Kirchenangelegenheiten zuständig ist. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Top-Thema

Wo stehen eigentlich die Klöster von Mecklenburg-Vorpommern? Ein Verein will die Stätten bekannter machen und hat eine neue Internetseite an den Start...

Mecklenburg-Vorpommern

Auf der zentralen Gedenkfeier sprechen zwei Wissenschaftler über die Verfolgung.

Mecklenburg-Vorpommern

Kein Bundesland hat so viele historische Orgeln wie Mecklenburg-Vorpommern. Ein neues Orgelfestival will 2019 diese Schätze zum Klingen bringen.