Gestrandet in einer Hamburger Jugendherberge
Seeleute aus Kiribati dürfen auf Rückkehr hoffen
24.02.2021 | Ihr eigenes Land wollte sie aus Angst vor dem Virus nicht einreisen lassen. Die Seemannsmission und Bischöfin Fehrs haben sich eingeschaltet. Nun hat Kiribati einem Teil die Einreise erlaubt – doch die Warterei ist noch nicht zu Ende. mehr
24.02.2021 | Mit Motiven aus seiner Geschichte will das Hamburger Wahrzeichen Verluste aus der Corona-Krise ausgleichen. Der Verkauf der ersten Münzen hat schon einen stattlichen Betrag erbracht. mehr
23.02.2021 | Wegen der Corona-Pandemie brechen die Einnahmen aus der Kirchensteuer ein. Die Synode der Nordkirche muss nun entscheiden, wie sie mit einem Rückgang von zehn Prozent umgeht. mehr
Stephan Wallocha
22.02.2021 | Die jungen Katholiken verlangen von allen katholischen Bischöfen, persönliche Verantwortung zu übernehmen. Heße ist wegen seiner Zeit als Personalchef in Köln in der Diskussion. mehr
Pastor schickt Buch auf Reise durch Hamburger Gemeinde
Eine Umarmung per Buch
19.02.2021 | Warum tut uns eine Umarmung so gut? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Bilderbuch, das durch Hamburg-Rissen wandert. Die Idee dazu hatte Pastor Kühnelt, der sich schon über die Dynamik der Aktion freut. mehr
Isabell Lohse aus Hamburg hat ein besonderes Ritual
Wo die Fastenzeit mit Meditation beginnt
17.02.2021 | Wer sagt denn, dass Fasten nur Verzicht bedeutet? Eine Hamburgerin nimmt sich Zeit für sieben Wochen mit Meditieren. mehr
Sabine Henning von Andere Zeiten über Fasten während Corona
„Das Bedürfnis nach Kontemplation wächst“
15.02.2021 | Haben die Menschen überhaupt noch Lust aufs Fasten? Auf jeden Fall, sagt der ökumenische Verein Andere Zeiten aus Hamburg. Seine wöchentlichen Fastenbriefe ab Aschermittwoch drehen sich auch um die Pandemie. mehr
15.02.2021 | Ausgerechnet jetzt, wo die Pandemie den Kiez verändert, beginnt die 40-Jährige ihre neue Stelle. Trotzdem will sie für die Menschen da sein – und entdeckt das Viertel für sich ganz neu. mehr
12.02.2021 | Sie erhält die Auszeichnung für ihre "unglaubliche Energie", mit der sie sich für Seeleute engagiere. Sie sei das Gesicht der Einrichtung. mehr
12.02.2021 | Er hat im Oktober des vergangenen Jahres einen jüdischen Studenten vor eine Synagoge lebensgefährlich verletzt. Der Prozess gegen den 29-Jährigen findet ohne Zuschauer statt – wegen seiner Schizophrenie. mehr