Andere Zeiten

Missionspreis für Kinder-Projekt

Bei „Power On“ wird Kindern von Gott erzählt. „Preiswürdig!“, findet der Verein Andere Zeiten.

Bei "Power On" erfahren Kinder mehr über Gott

Hamburg/Belitz. Die "Power On"-Kinderwoche in Belitz (Landkreis Rostock) wird in diesem Jahr vom ökumenischen Hamburger Verein "Andere Zeiten" ausgezeichnet. Die Initiative teile sich den zweiten Platz des diesjährigen Missionspreises mit dem Filmprojekt "Zerbrochenheit & Wiederherstellung" aus Niedersachsen, teilt der Verein in Hamburg mit. Den ersten Platz belegt das Gemeindegründungsprojekt "Wagemut" in Köln-Mülheim.
Bei "Power On" haben junge Erwachsene ein Programm aufgebaut, das Kindern im ländlichen Raum von Gott erzählt und ihnen neue Perspektiven bietet. Mehr als 60 Kinder nahmen im vergangenen Jahr daran teil. Das Filmprojekt "Zerbrochenheit & Wiederherstellung" basiert auf einer Idee des christlichen Vereins SAIKU in Niedersachsen. Thema ist die japanische Töpferkunst Kintsugi, bei der Zerbrochenes mit Gold repariert wird. "Wagemut" ist eine neue Kirchenform, die auf Menschen zugehen soll, die sonst keine kirchlichen Berührungspunkte haben.
Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Missionspreis wird zum siebten Mal vergeben. Die Preisverleihung findet am 12. Mai in Hamburg statt.  In die Auswahl kommen missionarische Projekte evangelischer, katholischer und freikirchlicher Initiativen, die "Andere Zeiten" im Laufe eines Jahres finanziell unterstützt hat. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Der Verein "Andere Zeiten" wurde bundesweit vor allem durch seine Aktion "Der Andere Advent" bekannt. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren