FreiFormFoto

Mehr als 300 Fotos

Einsendeschluss für FreiFormFoto, den Fotowettbewerb zur Reformation: Nun hat die Jury das Wort und die Wahl aus mehr als 300 Bildern.

Kurz vor dem 15. September, dem Tag des Einsendeschlusses, rappelt es in der virtuellen Kiste von FreiFormFoto. Innerhalb weniger Stunden laden Teilnehmer_innen noch einmal rund sechzig Fotos auf die Website des Fotowettbewerbs hoch. Als die Homepage schließlich um 0:30 Uhr vom Netz geht, liegen mehr als 300 Bilder vor.
Die Jury hat sich bereits an die Arbeit gemacht. Das siebenköpfige Team sichtet die Aufnahmen, jeder sortiert schon einmal für sich vor, welche Bilder in die engere Auswahl kommen sollten. Die Gewinner werden anschließend per Mail informiert.
Bei FreiFormFoto, dem Fotowettbewerb zur Reformation, geht es darum, sich Gedanken über Freiheit zu machen und sie im Bild umzusetzen. Freier Wille? Schmerzfrei? Hitzefrei? Der Kreativität der Fotograf_innen waren keine Grenzen gesetzt.
Die Gewinner erwarten wertvolle Preise, nämlich eine Schiffsreise nach Norwegen, eine Ballonfahrt über Kiel, eine Privatvorstellung im Mediendom der FH Kiel, ein Gutschein für eine Fotoausrüstung, und und und. Möglich machen dies die Sponsoren des Wettbewerbs: die Evangelische Bank, Ballonfahrten Ockelmann, der Fotofachhändler Vico, der Mediendom und die Evangelische Bücherstube. Ausgestellt werden die zwanzig besten Fotos dann vom 30. Oktober bis einschließlich 8. November im Kieler Shoppingcentre Holstentörn.