Wohlfühlmorgen

Lebensmittel und Arztmobil für arme Menschen

Auf dem Pausenhof einer Schule gibt es Lebensmittel und Hygieneartikel. Auch Ärzte stehen bereit.

Hamburg. Der Hamburger Wohlfühlmorgen bietet wohnungslosen und armen Menschen am Sonnabend, 12. Juni, Wohlfühlpakete und ärztliche Versorgung an. Die Veranstaltung findet auf dem Schulhof der Sankt-Ansgar-Schule (Bürgerweide 33) in Hamburg-Borgfelde unter freiem Himmel statt, teilen die Organisatoren mit. Es wird einen mobilen Kaffeewagen, sogenannte Wohlfühl-Büddel, gefüllt mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln, sowie Lunch-Pakete für die Menschen geben, hieß es weiter. Ein Arzt- und ein Zahnmobil stehen bereit, auch ein Tierarzt wird anwesend sein.

Seit elf Jahren gibt es den Hamburger Wohlfühlmorgen zwei Mal im Jahr. Der Malteser Hilfsdienst, der Caritasverband, der Sozialdienst katholischer Frauen Hamburg-Altona, die Alimaus und die Sankt-Ansgar-Schule laden wohnungslose und arme Menschen traditionell im Frühjahr und im Herbst zu einem umfangreichen Wohlfühlprogramm ein. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung zum zweiten Mal in kleinerem Umfang statt. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren