Tierheim Uhlenkrog als Veranstalter

Kieler Marktkirche feiert Tiergottesdienst

Die Tiere können mit in die Kirche kommen. Und für verstorbene Hausgenossen werden im Gottesdienst Kerzen angezündet.

Vierbeiner sind am Sonnabend in der Kirche willkommen

Kiel. Die Kieler Marktkirche St. Nikolai feiert am Sonnabend, 17. Oktober, um 15 Uhr einen Gottesdienst für Tierfreunde. Besucher können am Eingang den Namen ihres verstorbenen Tieres eintragen. Pastor Thomas Schaack wird die Namen im Gottesdienst verlesen und Kerzen entzünden, wie der Kirchenkreis mitteilt. „Menschen und Tiere begleiten einander durchs Leben, erleben vieles gemeinsam“, sagte Schaack. Besucher können an diesem Tag auch ihre Tiere mit in die Kirche bringen. Veranstalter ist das Kieler Tierheim Uhlenkrog. Während des Gottesdienstes wird ein Hund aus dem Tierheim vorgestellt.

Am Sonntag, 18. Oktober, findet ab 13.30 Uhr eine Führung für Hundebesitzer auf dem Parkfriedhof Eichhof statt. Der stellvertretende Friedhofschef Jörgen Schulz erklärt, wo wilde, schützenswerte Tiere ihr Zuhause haben. Ein Anliegen ist es, Hundehalter dafür zu sensibilisieren, dass ihr Tier nicht über den Friedhof tobt und sein Häufchen hinterlässt. Die Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (epd)

WAS: Tier-Gottesdienst
WANN: am Sonnabend, 17. Oktober, um 15 Uhr
WO: in der Kieler Marktkirche St. Nikolai, Alter Markt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren