Kämpfer des Geistes

Über eine Plastik an der Kieler Nikolaikirche schreibt Pastor Tilman Baier. Er ist Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Kirchenzeitung MV.

Der Predigttext des folgenden Sonntags lautet: „Seht, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione, und Macht über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch schaden.“ aus Lukas 10, 17-20

An der Kieler Nikolaikirche befindet sich neben dem Turmportal eine große Plastik. Ein in sich versunkener geflügelter Mann steht mit einem nach oben gerichteten Schwert auf einem wilden Tier, das gebannt verharrt. „Sieg des Geistigen über das Irdische“ hat Ernst Barlach sein fünf Meter hohes Werk genannt, bekannt als „der Geistkämpfer“.

Die in ihm verdichtete innere Kraft gefiel den rechten Kräften in Kiel überhaupt nicht. Der Erzengel Michael, Schutzpatron und Symbolgestalt Deutschlands, auf den die Plastik verweist, hatte für sie ganz anders auszusehen: martialischer, kämpferischer – wie das Arminiusdenkmal im Teutoburger Wald. Und so wurde der „Geistkämpfer“ 1937 abgebaut und überstand die NS-Zeit nur durch Freunde Barlachs.

In diesem Jahr fällt Michaelis, der „Tag des Erzengels Michael und aller Engel“, auf einen Sonntag. In der damit beginnenden Woche liegen auch der Tag der Deutschen Einheit und andere für die jüngere Geschichte unseres Landes bedeutsame Termine. So wurde am 2. Oktober 1989 in Schwerin das erste Neue Forum als Gesprächsplattform für die grundlegende Umgestaltung der DDR angemeldet. Menschen begannen, die dämonischen Kräfte von Angst und Gewalt zu überwinden und die Logik von zwei sich waffenstarrend gegenüberstehenden Machtblöcken aufzubrechen. Dazu passt Barlachs Geistkämpfer besser als ein zum Nationalheld aufpolierter Arminius.

Anlass genug auch, darüber nachzudenken, mit welchen Dämonen heute Michael als unser Schutzpatron zu kämpfen hat. Das Ausein­anderdriften der Gesellschaft gehört ebenso dazu wie die Angst vor sozialem Abstieg, kultureller Entwurzelung, Vereinsamung und Klimakatastrophen.

Dass wir die Kraft haben, diese Dämonen zu bändigen, wird uns im Predigttext wieder zugesprochen. Aber stolz sollten wir nicht darauf sein. Denn dies schafft nur wieder Gewalt und Verletzungen. Dies ist auch die Botschaft des „Geistkämpfers“. Gut, dass er nicht zu übersehen ist, wenn die Politprominenz zum Festgottesdienst am Tag der Deutschen Einheit in die Kieler Nikolaikirche kommt.

Unser Autor
Pastor Tilman Baier ist Chefredakteur der Evangelischen Zeitung und der Kirchenzeitung MV.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Mittwoch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren