Corona

Itzehoe feiert Gottesdienste im Autokino

So will die Gemeinde die Abstandsregeln einhalten. Der Ton kommt übers Radio – und die Lichthupe steht fürs "Amen".

Gottesdienst im Autokino? Ja, warum denn nicht! (Symbolbild)

Itzehoe. Gottesdienst per Drive-In: Im Autokino Itzehoe auf der Malzmüllerwiese finden am 17., 21., 24. und 31. Mai Gottesdienste statt. „Pastoren und Musiker sind alle auf einem Sattelschlepper vor Ort und feiern Gottesdienst, der dann live auf die Leinwand übertragen wird“, sagte Stephan Reinke, Kantor für Popularmusik in der Region Itzehoe, dem epd. Weil die Gemeinde getrennt voneinander in ihren Autos sitzt, werden die wegen der Corona-Krise vorgeschriebenen Abstandsregeln gewahrt. Die kostenlosen Karten gibt es telefonisch unter 04821/4308977 oder im Internet unter www.ticketflair.de.

Der Ton gelangt über die Autoradios in jeden Wagen. Reinke hofft, dass die Menschen in ihren Autos bei den Liedern mitsingen. Ein Film, der zur Predigt passt, soll ebenfalls gezeigt werden. Und wer das Amen mit seiner Hupe bekräftigen möchte, möge vielleicht die Lichthupe benutzen, sagte Reinke – um die Anwohner nicht zu stören.

Kostenlose Unterstützung

Wegen der Corona-Krise hat Itzehoe seit Anfang Mai ein Autokino. Am vergangenen Donnerstag wurde zur Premiere der Blockbuster „Der Joker“ gezeigt. Jetzt sind die Initiatoren des Autokinos an die Kirchengemeinden der Region herangetreten – mit der Frage, ob sie nicht Lust hätten auf einen Gottesdienst. Hatten Sie, zumal sie Technik, Manpower und Buchungssystem kostenlos gestellt bekommen. (epd/tt)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren