„Höre, Israel!“

Über Achtsamkeit und Nächstenliebe schreibt Pastor Hanns-Peter Neumann aus Stralsund.

Der Predigttext des folgenden Sonntags lautet: „Jesus antwortete: Das höchste Gebot ist das: ,Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein‘“ aus Markus 12, 28-34

Leidenschaftlich haben sie diskutiert. Über die Beziehung zur Besatzungsmacht. Um die Frage nach der Auferstehung. Ein Schriftgelehrter fand die Antworten Jesu spannend. Nun fragt er ihn: „Welches ist das höchste Gebot?“

Wer von uns hätte da nicht gern eine klare Antwort? Heute, in Zeiten eines grenzenlosen Pluralismus an Einsichten und Ansichten. Eine klare Antwort, die würde Orientierung schaffen. „Das Wichtigste – jetzt?“ Hilfsbereitschaft gegenüber Menschen auf der Flucht? Oder der Schutz unserer Grenzen? Unsere Freiheit? Die Zukunft unserer Enkel, bedroht von den Folgen des Klimawandels?

Jesus antwortet, aber anders als erwartet. Seine Antwort beginnt nicht mit „Glaube!“. Er beginnt mit dem Wort „Höre, Israel!“. Können wir das noch, hören? Höre auf Gott. Dann wirst du spüren, dass er es gut meint mit dieser Welt und mit dir und mit allen anderen Menschen. Und dann wirst du Gott lieben, von ganzem Herzen.

Höre auch auf deinen Nächsten. Höre doch, wie es ihm geht, was ihm das Leben schwer macht, was er sich wünscht. Dann kannst du auch den grimmigen Typen von nebenan lieben, weil du weißt, wie es war, als kurz nach dem Sterben seiner Frau Polizist und Notfallseelsorgerin ihm den Unfalltod seines Sohnes mitteilten. Und weil du dieses Strahlen auf seinem Gesicht gesehen hast, als du ihn ehrlich nach seinem Befinden gefragt hast.

Und höre auch auf dich selbst. Gott lieben und den Nächsten wie dich selbst, sagt Jesus. Das gebe ich den Polizisten gern mit auf den Weg. Nur wer für sich selbst sorgt, kann auch für andere sorgen. Sonst brennt er aus. Und Polizeikräfte sorgen sich, setzen sich ein für andere, zuweilen unter Einsatz ihres Lebens.

Am Israelsonntag, an dem es um die bleibende Verbindung zwischen Judentum und Christentum geht, sehen wir: Nächstenliebe ist keine christliche Erfindung. Die Antwort Jesu speist sich aus der Heiligen Schrift des Judentums, die wir das Alte Testament nennen. Und für das Gespräch untereinander gilt auch als erstes Wort: „Höre!“

Unser Autor
Hanns-Peter Neumann ist Pastor in Stralsund, Polizei- und Notfallseelsorge Mecklenburg-Vorpommern.

Zum Predigttext des folgenden Sonntags schreiben an dieser Stelle wechselnde Autoren. Einen neuen Text veröffentlichen wir jeden Mittwoch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren