Evangelische Kirche lobt Preis aus

Gesucht: die beste Predigt für den Mann

Wer predigt am besten speziell für das starke Geschlecht? Die EKD will es wissen und schreibt einen Wettbewerb aus – an dem auch Frauen teilnehmen dürfen.

Nicht nur Männer dürfen mitmachen

Hannover. Die evangelische Kirche sucht erneut die beste Predigt speziell für Männer. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs heißt: „Im Schweiße deines Angesichts – das ist es mir wert“ und bezieht sich auf die Bibelstelle Genesis 3 Vers 19, wie der Geschäftsführer des Evangelische Zentrums Frauen und Männer in Hannover, Martin Rosowski, mitteilt. Der Preis ist mit insgesamt 900 Euro für die ersten drei Plätze dotiert.

Auch mit Blick auf die Corona-Krise ließen sich aus dem Motto Fragen ableiten. „Wie gehen Männer mit der Krise um – was sind ihre Ängste und Sorgen? Wirtschaft und Gesundheitsschutz geraten in einen Widerspruch“, erläuterte Rosowski. „Systemrelevant sind plötzlich Berufe in Pflege und an der Kasse, da arbeiten meistenteils Frauen.“

Bewerbungen bis Oktober möglich

Der Preis wird seit 2013 von der Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland und dem Evangelischen Zentrum Frauen und Männer ausgeschrieben. Beteiligen können sich den Angaben zufolge Pastoren, Prädikanten, Lektoren, Studenten und Schüler beiderlei Geschlechts. Sie können bis zum 31. Oktober schriftliche Predigten sowie Audio- oder Videodateien einreichen. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren