Buch-Tipp der Woche

Einfache Reime

Dem Charme der Gedichte in Christian Maintz' Band "Liebe in Lokalen" ist man schnell verfallen. Das Buch tröstet über so manchen ausgefallenen Kneipen-Abend hinweg.

von Cosima Jäckel

Tja, mit den Lokalen ist das derzeit so eine Sache. Auch wenn das Titelbild suggeriert, es stamme aus den Zeiten mit Corona, müssen wir wohl noch eine Weile auf ein Wiedersehen in Gaststätten warten. Umso besser, dass Christian Maintz seine Gedichte in einem kleinen Bändchen versammelt hat. Die Lektüre tröstet über so manchen unmöglichen Kneipenbesuch hinweg.

Freunde des Endreims kommen bei der Lyrik von Christian Maintz voll auf ihre Kosten. Die Gedichte muten an wie eine Mischung aus Wilhelm Busch, Erich Kästner, Kurt Tucholsky und Joachim Ringelnatz. Und doch sind sie in ihrer Art einzigartig. Der Dichter breitet ein farbenfrohes Panoptikum von Menschen und Tieren vor uns aus. Er nimmt uns mit in den ICE, an die Wurst­theke, ins Freibad, zur Rebhuhnjagd – und natürlich ins Lokal.

Wir werden Zeuge von Gesprächen mit Goethe und dürfen lesen, was deutsche Denker und Philosophen einander zu sagen haben. Neues aus der Tier- und Pflanzenwelt sowie äußerst kurzweilige Zusammenfassungen bekannter Sagen und Geschichten hält das Büchlein bereit – darunter auch aus dem Alten Testament.

Um all dem angemessen folgen zu können, gibt uns der Autor auch gleich das ABC der Allgemeinbildung mit an die Hand. Das liest sich zum Buchstaben D beispielsweise so:
Die Diskussion führt selten weiter,
Dem Dachs wird Frechheit unterstellt­,
Wer dumm ist, ist auch
meistens heite­r,
Das Ding an sich bleibt unerhellt.

Ist man dem Charme des Endreims einmal verfallen, ist es schwer, das Buch aus der Hand zu legen, bevor nicht das letzte Gedicht gelesen ist.

Christian Maintz: Liebe in Lokalen. Gedichte.
Verlag Antje Kunstmannn, 143 Seiten, 14,95 Euro.

Info
Das Buch können Sie hier bestellen. Außerdem finden Sie viele weitere Publikationen in der Evangelischen Bücherstube.
Telefonische Bestellhotline: 0431 / 51 97 250 oder per E-Mail: bestellservice@buecherstube-kiel.de
Die Evangelische Bücherstube gehört wie die Evangelische Zeitung zum Evangelischen Presseverband Norddeutschland.

Einen neuen Buch-Tipp veröffentlichen wir jeden Montag.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren