Schulungen und Workshops

Diakonie fördert neue Fachkräfte in der Pflege

Einrichtungen der Pflege sollen bei der Betreuung von Mitarbeitern unterstützt werden. Für das Projekt gibt es hohe Zuschüsse.

Fachtage und Beratungen soll es für Mitarbeiter in der Pflege geben (Symbolbild)

Rendsburg. Das Diakonische Werk Schleswig-Holstein macht gegen den Fachkräftemangel in der Pflege mobil. Unter dem Motto "Diakonie und Demografischer Wandel" werden in den nächsten drei Jahren Pflegeeinrichtungen beim Aufbau einer nachhaltigen Personal- und Organisationsentwicklung unterstützt. Das Projekt wird vom Europäischen Sozialfonds mit rund 260.000 Euro gefördert, teilte die Diakoniezentrale in Rendsburg mit.
Geplant sind Schulungen, Fachtage, Workshops und Beratungen. Konkrete Ziele des Projektes sind unter anderem, die Krankheitsquoten bei den Mitarbeitern zu senken, alters- und generationengerechte Arbeitsplätze zu schaffen, das Gesundheitsmanagement zu stärken und insgesamt die Einrichtungen als attraktive Arbeitgeber zu etablieren. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren