St. Nikolai-Kirche

Bischof von den Philippinen predigt in Kiel

Zuhause ist er mit dem Tod bedroht worden. Jetzt predigt Antonio Ablon als Gast der Nordkirche.

Blick auf die Kieler Nikolaikirche

In der Kieler Nikolaikirche predigt Bischof Antonio Ablon

Kiel. Kiel bekommt zum ersten Mal Besuch von einem Bischof von den Philippinen. Antonio Ablon (45) predigt am Sonntag, 4. August, in der St. Nikolai-Kirche  am Alten Markt. Beginn ist um 10 Uhr. Ablon setze sich mutig für die Rechte der indigenen Bevölkerung der Philippinen ein, teilte der Kirchenkreis Altholstein mit. In der St. Nikolaikirche begrüßen Pastorin Maren Schmidt und Propst Stefan Block den Gast aus der befreundeten Iglesia Filipina Independiente (Unabhängige Philippinische Kirche).

Der Bischof sei in seinem Land jüngst mit einer Schmähkampagne überzogen und mit dem Tod bedroht worden, hieß es. Er ist für drei Monate Gast der Nordkirche. In seiner Predigt wird er auf die Situation der indigenen Völker, die im Süden der Philippinen auf der Insel Mindanao leben, blicken. Er wolle aufzeigen, wie sich seine Kirche für die Rechte dieser Menschen einsetzt. Nach dem Gottesdienst können die Besucher mit Ablon ins Gespräch kommen. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren