Dom

Bischof Magaard feiert Friedensgottesdienst in Schleswig

Für Gesang sorgt ein eigens zusammengestellter Projektchor. Nach der Feier ist ein Beisammensein im Dom geplant.

Bischof Gothart Magaard

Schleswig. Am Sonntag, 14. November, wird der Schleswiger Bischof Gothart Magaard bei einem Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag im St. Petri-Dom predigen. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von einem eigens dafür ins Leben gerufenen Projektchor, teilt die Schleswiger Bischofskanzlei mit. Man wolle „für den Frieden beten und dem Gedanken nachgehen, wo Friede beginnt und wie weit er reichen kann“, sagte Magaard. Nach dem Gottesdienst sind die Besucher und Besucherinnen herzlich zu einem Beisammensein im Dom eingeladen.

Der Gottesdienst bildet auch den Abschluss der zweiwöchigen Lichtreise der Hamburger Künstlerin Katrin Bethge, mit der die Wiedereröffnung des Schleswiger Doms gefeiert wurde. Mit Overhead-Projektoren wirft Bethge Strukturen und Ornamente, Farben und Figuren an die Mauern, Pfeiler und Gewölbe. Dafür öffnet der Dom am Sonntag um 17 Uhr seine Türen. Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr. Für beides ist keine Anmeldung erforderlich, es gilt die 3G-Regel. (epd)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren